Hannes kommentiert: COBRA & TheUnknownLightwarrior über die Bedeutung der Finsternis am 20./21. Januar 2019

(Meine Kommentare wie immer in Violett, achtet auf die Synchronizität 😉 Ende Januar wird episch werden! WWG1WGA! ❤ )

(Orginallink)

GESPRÄCH MIT COBRA ÜBER DIE BEDEUTUNG DER FINSTERNIS AM 20./21. JANUAR 2019

TheUnknownLightwarrior (Der Unbekannte Lichtkrieger) hat ein Interview mit Cobra geführt über die Hintergründe der astrologischen Konstellation, die während der Mondfinsternis am 20. / 21. Januar 2019 aktiv ist und die Bedeutsamkeit unserer Teilnahme an den Massenmeditationen. Für diesen Zeitpunkt wurde zu einer grossen Meditation aufgerufen. Hier lest ihr nun über weitere Zusammenhänge diesbezüglich.
Dies ist die übersetze Fassung des Transkriptes.  Hier könnt ihr die Aufzeichnung finden.
Übersetzung durch Alkione und Antares

BEDEUTSAMER ALS DIE FINSTERNIS IM AUGUST 2017?

 

The Unknown Lightwarrior

Lasst uns gleich loslegen. Okay, Cobra, ein Astrologenfreund ist ausgeflippt, als er versuchte, die soviel höhere Anzahl der Aspekte als die üblich bei dieser Mondfinsternis zu analysieren. Es gibt 20 davon, wie du auf deinem Blog gesagt hast. Dann ist er noch mehr ausgeflippt, als er auch die numerologische Auswertung des Mondfinsternis-Events gemacht und diese mit der astrologischen Auswertung kombiniert hat. Er sagte, dass dieses Jahr das Jahr sein könnte, auf das wir alle gewartet haben. Also, ohne sensationslüstern zu sein – stimmst du zu, dass der Damm in diesem Jahr wahrscheinlich irgendwann einmal brechen wird, besonders wenn die Teilnahme an der Massenmeditation höher ist als sonst?

COBRA

Ich gehe grundsätzlich nicht auf irgendwelche Vorhersagen ein, weil ich denke, dass die Leute zu sehr auf das Endergebnis fokussiert sind – wann das Event stattfinden wird. Jeder rät, wann dies passieren wird. Das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass wir organisch zusammenarbeiten und zum gesamten Prozess beitragen. Es ist nicht nur ein externes Ereignis, das uns passiert. Wir sind keine passiven Beobachter. Wir sind Mitgestalter dieser Entwicklung. Wann also das Event stattfinden wird, ist meiner Meinung nach die falsche Frage.

The Unknown Lightwarrior

Ja. Ich habe dem immer zugestimmt, was das ganze Thema angeht, mit dem passiven Erwarten aufzuhören und anzufangen, im Jetzt zu handeln. Okay, lass mich einfach direkt mit den Aspekten weitermachen. Welche sind die wichtigsten der 20 Aspekte, die die Planeten und Asteroiden in dieser Horoskopdarstellung mit dem Galaktischen Zentrum eingehen, wie den Plejaden und dem Sirius?

COBRA

Okay, eigentlich gibt es in diesem Horoskop ein paar Konfigurationen, die ich erwähnen möchte. Die erste ist die Konfiguration des Grossen Kreuzes, die viele der Planeten in extreme Spannung versetzt, was zu einem riesigen Durchbruch führt. Dieser Durchbruch ist nicht festgelegt – wie er geschehen wird oder was der genaue Durchbruch sein wird – aber es wird definitiv einen plötzlichen und intensiven Ansturm von Energien geben, die in die planetare Situation eintreten.
Dann haben wir viele Aspekte zum Galaktischen Zentrum. Ebenso haben wir viele Aspekte zu den Plejaden und viele Aspekte zu Sirius. So viele Planeten und Asteroiden aktivieren diese drei Sternentore. Das bedeutet, dass diese drei Sternentore während unserer Meditation zur Rückkehr des Lichts und während der Mondfinsternis sehr aktiv am gesamten Prozess beteiligt sein werden. Ich könnte diese Aspekte einzeln erwähnen, aber ich denke nicht – das sind technische Details – ich denke nicht, dass das wichtig ist. Wenn du willst, kann ich einige von ihnen nennen, es liegt an dir.

The Unknown Lightwarrior

Ja, nur ein paar von ihnen, weil es insgesamt zwanzig gibt – also nur ein paar der wichtigsten, von denen du denkst, dass es für die Leute hilfreich sein wird, sie zu kennen oder sich ihrer bewusst zu sein.

COBRA

Okay, im Wesentlichen aspektiert Pallas das Galaktische Zentrum, Merkur das Galaktische Zentrum, Chiron das Galaktische Zentrum, Uranus das Galaktische Zentrum, der Mondknoten das Galaktische Zentrum. Dies sind also nur einige von denen, die das Galaktische Zentrum anregen.
Dann aspektiert der Mond die Plejaden, wir haben die Sonne, die auch die Plejaden aspektiert, wir haben Chiron, der die Plejaden aspektiert, Uranus, der die Plejaden aspektiert.
Wir haben Mars, der Sirius aspektiert, wir haben Saturn, der Sirius aspektiert, wir haben Venus, die Sirius aspektiert, wir haben Jupiter, der Sirius aspektiert, wir haben Neptun, der Sirius aspektiert, und so weiter.
Im Grunde genommen aspektieren fast alle Planeten und alle Asteroiden im Horoskop eines dieser drei Sternentore, was erstaunlich ist. Dies ist einfach eine sehr starke Konfiguration. Ausserdem haben wir das Grosse Kreuz, das sehr intensiv ist.

The Unknown Lightwarrior

Ja, es ist ziemlich erstaunlich, wie sich das alles zu diesem einen grossen JETZT zusammenfügt, was eine grosse Chance für uns alle darstellt. Das ist das Hauptthema dieses Interviews, da es sich auf die Mondfinsternis und all diese Aspekte bezieht. Was bedeutet es nun, dass sie das Galaktische Zentrum anregen, wenn das die richtige Frage ist?

COBRA

Es bedeutet, dass es ein gewisses … okay, jeder astrologische Aspekt erzeugt ein Resonanzfeld im gesamten Sonnensystem. Und wenn es einen Aspekt gibt, schafft dieser ein Tor – einen Weg von diesem speziellen Sternentor, durch das gesamte Sonnensystem, zur Oberfläche dieses Planeten. Die Aktivierung dieser drei Sternentore bedeutet also, dass es drei verschiedene hyperdimensionale Plasmaströme gibt, die einen Weg für die Energien des Galaktischen Zentrums, die Energien der Plejaden und die Energien des Sirius öffnen, um durch das Sonnensystem zu eilen und die Oberfläche dieses Planeten zu berühren.

The Unknown Lightwarrior

Wow. Ziemlich gigantisch. Okay, das ist wirklich gewaltig. Also, was bedeutet es, wenn ein Planet oder Asteroid Sirius aspektiert? Bedeutet es, dass die Sirianer an diesem Punkt mehr an der planetaren Befreiung beteiligt wären als Wesen von anderen Planeten oder was kannst du uns darüber sagen, wenn überhaupt etwas?

COBRA

Nochmals, die Energie des Sirius- Sternentors wird anfangen, durch dieses Plasma zu fliessen. Ich würde sagen, eine hyperdimensionale Plasmaröhre zur Oberfläche des Planeten. Und natürlich werden die Sirianer, da sie mehr an diesem Sternensystem ausgerichtet sind, äusserst aktiv sein, und wiederum werden auch die Plejadier aktiv sein, da wir den gleichen Aspekt bei den Plejaden haben. Und auch die Zentralrasse wird ziemlich aktiv sein. Das ist also wie … Ich würde sagen, dass drei der wichtigsten positiven, ausserirdischen Rassen an dieser speziellen Aktivierung sehr stark beteiligt sein werden.

The Unknown Lightwarrior

Nun, das passt zur nächsten Frage, die die Aspekte des Plejadischen Sternentors Alkione betraf … dieses ist also nur eines der Sternentore, die während der Sonnenfinsternis aktiviert werden sollen?

COBRA

Ja, es ist das gleiche Prinzip.

The Unknown Lightwarrior

Okay, um den Menschen teilweise einen konkreten Bezugspunkt mit vergangenen Erfahrungen zu geben – gibt es eine energetische Verbindung zwischen der grossen und entscheidenden Sonnenwende vom 21. Dezember 2012 und dieser Mondfinsternis am 21. Januar?

COBRA

Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen den beiden. Es sind völlig unterschiedliche Energien, ganz unterschiedliche Konfigurationen, und es gibt einen ganz anderen Hintergrund für all das.

(T.U.L. fragt hier ja eigentlich, ob man diese Ereignisse in ihrem Ausmaß vergleichen kann und das fühlt sich bei mir Eindeutig so an. 2012 war ich noch voll in der Matrix und durch eine sehr harte Selbstdemontage hatte ich mir damals 2013 komplett Alkoholfrei vorgenommen, was schließlich zu meinem „Wake-Up“ im März 2014 geführt hat. Mittlerweile weiß ich das ich eine Art „Testlauf“ für andere durchschritten habe und ich bin SEHR gespannt darauf, wie viele innerhalb kürzester Zeit ihr Kronen-Chakra öffnen. Ich prophezeie auf jeden Fall eine exponentielle Steigerung der Veganer/innen 😀 Wie würde es Spock nennen: Es ist logisch 😉 Warum? Schaut wo die drei Hauptenergien herkommen, das sind sozusagen ferne Verwandte, die niemals in die „Kannibalismus“-Falle gelaufen sind oder sie bereits schon lange hinter sich haben. Future Proves Past 😉 )

The Unknown Lightwarrior

Aber in Bezug auf Proportionen, Umfang, Auswirkungen – haben wir es mit etwas zu tun, das auf dem gleichen Niveau liegt, wenn man so will, wie der 21. Dezember 2012?

COBRA

Auf dem gleichen Niveau, ja. Ja.

The Unknown Lightwarrior

Okay, also schreibt euch das wirklich hinter die Ohren, Leute. Deshalb sind wir wirklich … es ist ein Fall von „alle Mann an Deck“ für die Massenmeditation am 20. und 21. dieses Monats. Sorge dafür, dass du dabei bist.
Nun, gab es irgendeine Art von Zeitmanipulation? Als ein Beispiel: Thomas Williams hat von einer 4-Jahres-Zeitschleife und solchen Sachen gesprochen, die uns eventuell daran gehindert haben, einige der Veränderungen zu sehen, die im Dezember 2012 auf der physischen Ebene stattgefunden haben? Weisst du etwas darüber?

COBRA

Nein, das stimmt nicht.

The Unknown Lightwarrior

Gibt es nun einen energetischen Zusammenhang zwischen dieser totalen Mondfinsternis von 2019 über ganz Amerika und der totalen Sonnenfinsternis über der gesamten USA im vergangenen August 2017? Gibt es eine Chance, diese Energien zu nutzen und die Veränderungen jetzt zu erweitern?

COBRA

Okay, ja, tatsächlich gibt es einen Zusammenhang. Diese Meditation am 21. August 2017 über den Vereinigten Staaten hat einen bestimmten Prozess ausgelöst, der zwischen damals und heute stattfand. Und jetzt verbessern wir diese ganze Situation. Wir sind durch … wir haben den Test sozusagen bestanden und wir erweitern dies jetzt auf die nächste Stufe.

(Wir haben damals sehr viel gesetzt, also Kollektiv 😉 Daraus entstand nach einigen anderen Testläufen die „Qanon“-Psy-OP die im Oktober 2017 startete, die nicht nur Pizzagate leaken sollte, sondern auch schrittweise die Leute aus der Matrix führt. Was wir ja sehr gut erleben in den USA. Ich denke es ist gut möglich, das nach diesem erfolgreichen Programmlauf, dies in einigen Ländern kopiert werden wird. Aber das wird sich je nach Bewusstseinsgrad und Sicherheitslage in den jeweiligen Bevölkerungen individuell widerspiegeln. Wenn man diesen Aspekt betrachtet, dann ist der Zeitplan durch aus sehr passend, das die Offenlegungen in den USA durch Q & Trump global ins rollen gebracht werden. Alleine was in den ersten 2 Wochen 2019 passiert ist, zeigt die steigende Geschwindigkeit im globalen Wandel sehr deutlich.)

The Unknown Lightwarrior

Okay, das ist schön zu hören. Um es also zu verdeutlichen – wenn vor allem die kritische Masse der Massenmeditierenden erreicht wird, haben wir es mit dem gleichen Durchbruch zu tun wie am 21. August 2017 mit der Sonnenfinsternis im vergangenen Jahr. Würdest du dem zustimmen?

COBRA

Das war das Jahr vor dem letzten … es war 2017. Jetzt ist es 2019. Doch tatsächlich haben wir es diesmal mit einem grösseren Einfluss zu tun.

The Unknown Lightwarrior

Da habt ihr es, Leute. Es ist Zeit, dies anzupacken, alles stehen und liegen zu lassen und es wirklich anzupacken. Na also … bestätigt von Cobra.
Es gibt Leute, die sagen: „Wenn es in den Sternen steht, wird es passieren“, also müssen wir nichts forcieren, um sicherzustellen, dass wir die kritische Masse erreichen. Nun, zuallererst, würdest du dem zustimmen?

COBRA

Okay, wenn es in den Sternen steht, bleibt es in den Sternen. Wenn du dies erreichen willst, musst du physische Massnahmen ergreifen.

The Unknown Lightwarrior

In Ordnung. Perfekt. Warum ist unser Mitwirken beim Meditieren auf wirklich einheitliche Weise auf der Oberfläche des Planeten entscheidend, um die Dinge viel schneller und reibungsloser vonstattengehen zu lassen?

COBRA

Denn die Transformation … der Durchbruch … muss durch die Oberflächenbevölkerung erfolgen. Wenn man diesen Übergang durch die Oberflächenbevölkerung erleben will, muss es Menschen an der Oberfläche geben, die die Energien für den Übergang kanalisieren. Es gibt keinen anderen Weg, es gibt keinen Weg daran vorbei.

(Ist doch logisch, freier Wille! Wenn hier keiner einen Durchbruch will, wird auch keiner kommen. Für die noch schlafende Masse wird auf jeden Fall ein Knall kommen, der ist ja eigentlich schon da, nur noch nicht im Alltag greifbar 😉 Da stimme ich einer früheren Aussage COBRA’s zu, wenn der EVENT eintritt, wird ihn JEDER spüren und erleben ❤ )

The Unknown Lightwarrior

Ja, okay, da habt ihr es. In Ordnung, wir geben einfach grünes Licht für die Wende, sozusagen, und geben unsere Zustimmung, das Goldene Zeitalter zu erleben. Oder gibt es etwas Esoterischeres darüber, wie unsere Körper, DNA und Energiesysteme während dieser Finsternis mit den Sternentoren arbeiten können?

COBRA

Okay, im Grunde ist die Finsternis der Moment ohne Zeit. Es ist ein Moment mit einer direkten Verbindung zur 5. Dimension und höheren Dimensionen. Es ist der Moment der freien Entscheidung. Es ist ein Moment, in dem Quantensprünge möglich sind.
So kannst du die Energie der Finsternis nutzen, um eine Entscheidung zu treffen, um einen Quantensprung in deinem Bewusstsein und in deinem Manifestationsprozess auszulösen.
Und planetar gesehen, global gesehen, werden wir effektiv einen gewissen Quantensprung in der planetaren Situation erschaffen. Und ich würde sagen, dass bestimmte neue Prozesse, die zur planetaren Befreiung führen, in diesem Moment eingeleitet werden. Und ich darf noch nicht im Detail darüber sprechen.

The Unknown Lightwarrior

Ja, verstanden. Nochmals, Leute, dies unterstreicht einmal mehr die Notwendigkeit, aktiv zu werden und an diesem ziemlich wichtigen und kritischen Tag mitzumachen.
Nun, wie behindern die Chimera und die Archons das, was geschehen soll – allgemein ausgedrückt – und wie können Menschen, die auf der Oberfläche des Planeten meditieren, dazu beitragen, dem entgegenzuwirken und sicherzustellen, dass das, was „in den Sternen steht“, tatsächlich sein volles Potenzial entfaltet?

COBRA

Was die Chimera oder die Archons im Wesentlichen tun – sie raten den Menschen davon ab, an diesem Tag zu meditieren, indem sie ihre psychologischen Schwachstellen unter Druck setzen, indem sie ihre Aufmerksamkeit auf andere Dinge lenken, indem sie sie vergessen lassen, indem sie sie entmutigen, sich zu beteiligen …
Dies ist die Hauptstrategie, die sie verfolgen. Und noch einmal – dies ist ein Krieg, das ist kein Picknick. Also forcieren Menschen, die meditieren, den Sieg, die Befreiung. Und jeder, der teilnimmt, zählt. Und wieder kann ich keine schnellen Ergebnisse versprechen. Diese Situation auf dem Planeten ist viel schwieriger, als jeder erwartet hat. Also müssen wir weitermachen, bis wir es schaffen. Das ist alles, was wir tun können. Es gibt nichts anderes, was wir tun können.

(Hier sind wieder meine 2-3% die ich anders sehe als COBRA. Die Chimera und Archons erledigen auch einen Job und kann man nicht so einfach wieder Pauschal als Böse oder Gut darstellen! In diesem dualen Experiment geht es bei dem Projekt Erde um weit aus größere Fragen, als der aktuelle „Krieg“ zwischen den jetzigen Fraktionen, die im Enddeffekt nur die Unterschiedlichen Ausdrücke von „Licht“ und „Dunkel“ darstellen. Wenn ich mich umschaue, wer grade in diesen „Ablenkungen“ steckt, dann sind das zwar in meinem Umfeld grundlegend „friedliche“ Menschen, aber sie sind alle noch mit Programmen infiziert, die den fraktalen Virus beinhalten. Sie würden mit ihrem Fokus, wenn dieser zur Zeit nicht so selbstzerstörerisch auf sie wirken würde, mehr Unheil zur Meditation Beitragen, obwohl sie es in ihrem Gutmenschen-Dasein nicht so wahrnehmen können. Alles läuft hier nach einem Plan, es geht um Balance. Um den Standpunkt der Chimera besser zu verstehen, kann ich jedem die Beiträge von GANSIS ans Herz legen. Und um die andere Seite der Archons besser zu erfassen, die Bücher und Vorträge von Christa Jasinski)

The Unknown Lightwarrior

Ja, das ist richtig. Sehr gut ausgedrückt.
Okay, gibt es mehr zur Geschichte dessen, was multidimensional passiert, wenn wir bedeutende Massenmeditationen durchführen? Gibt es zum Beispiel mehrdimensionale Versionen von uns selbst, die an der Aktivität auf verschiedenen Ebenen der Existenz teilnehmen?

COBRA

Ja, natürlich. Dein physisches Bewusstsein kümmert sich um den physischen Aspekt der Aktivierung, während dein höheres Selbst und höhere Aspekte deines Seins sich um die höheren dimensionalen Aspekte derselben Aktivierung kümmern, so dass alles abgedeckt ist – alles wird transformiert.

The Unknown Lightwarrior

Und alles wird entfesselt und freigesetzt im Sinne unserer Möglichkeiten, wenn die physische Teilnahme sehr bewusst und gezielt erfolgt, richtig.

COBRA

Richtig, ja, genau.

The Unknown Lightwarrior

Muss die physische Teilhabe geschehen, um die multidimensionalen Aspekte anzustossen, nur um sicherzustellen, dass es dabei keine Unklarheiten gibt?

COBRA

Ja, natürlich. Die physische Teilnahme muss stattfinden, wenn wir die mehrdimensionale Transformation der Oberfläche dieses Planeten auslösen wollen.

The Unknown Lightwarrior

Okay, da habt ihr es, Leute. Ihr habt das laut und deutlich gehört.
In Ordnung. Nun, mit Uranus in einem T-Quadrat zur Sonne im 4. Haus der Herkunft (und gleichzeitig in Opposition zum Mond) – ist dies eine Zeit, in der bei normalen Menschen plötzlich der Schalter umgelegt werden kann, wenn man so will, und sie die Zusammenhänge viel leichter erkennen können und anfangen werden, die Massen aufzuwecken?

COBRA

Okay, ich würde sagen, dass diejenigen der sogenannten Sternensaaten, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht erwacht sind, plötzlich diesen Aha-Moment haben können und plötzlich bzgl. dieser höheren Realität und des Zustands der Situation auf diesem Planeten erwachen können. Und auch die Massen könnten einige Enthüllungen durch die Massenmedien erhalten. Es gibt Dinge, die hinter den Kulissen vorbereitet werden, die sich um diese Zeit herum zeigen könnten.

The Unknown Lightwarrior

Ja. Und noch einmal, Leute, es braucht unsere Unterstützung für diese Art von … für die Erdallianz, vermute ich … um ihnen zu helfen, das herauszubringen. Wir spielen hier eine so wichtige Rolle. Also denkt immer daran.
Okay, wie können wir uns mit dem Sirianischen Sternentor und dem Plejadischen Sternentor Alkione verbinden und es nutzen, um Energie der Quelle von der Galaktischen Zentralsonne einzuführen? Mit anderen Worten, wie können wir uns mit diesen Sternentoren energetisch verbinden?

COBRA

Okay, der effektivste Weg ist, wenn es eine klare Nacht da draussen gibt. Du gehst hinaus und verbindest dich einfach … und schaust hinauf, beobachtest den Stern Sirius und schaust hinauf und beobachtest die Plejaden. Sie sind beide gerade in der nördlichen Hemisphäre sichtbar, so dass es in den nächsten – ich würde sagen – sechs oder sieben oder acht Nächten vor der Aktivierung selbst nicht allzu schwierig sein dürfte.
Du kannst dich auch durch einen Chintamani-Stein mit dem Sirius-Sternentor und durch einen Moldavit-Stein mit dem Plejadischen Sternentor verbinden.

The Unknown Lightwarrior

Fantastisch. Und wie hilft unsere Verbindung mit ihnen, dass mehr Energie der Quelle auf die Oberfläche des Planeten gelangt?

COBRA

Okay, das Sirius-Sternentor und das Plejadische Sternentor sind zwei Hauptquellen der Energie der Quelle, natürlich durch verschiedene Dimensionen gefiltert, die den planetaren Befreiungsprozess unterstützen.

The Unknown Lightwarrior

Sicherlich. Okay, du hast in deinem Beitrag über diese Meditation erwähnt, dass es überdies eine Pattsituation zwischen den Lichtkräften und den Dunkel-Kräften auf der Oberfläche dieses Planeten gibt.
Nun, was sind gegenwärtig ein paar Beispiele für diese Pattsituation, die den Menschen vielleicht nicht bewusst sind. Beispiel: Wir alle wissen, dass die Medien der Kabale oder des Establishments eine gewisse Kontrolle über das Bewusstsein der Menschen aufrechterhalten, was die unbewusste Mehrheit gespalten hält. Was gibt es sonst noch – von dem, was du sagen darfst?

COBRA

Okay, die wichtigste Pattsituation sind natürlich die Topletbomben. Die Topletbomben sind der Hauptgrund dafür, dass es im Moment keine direkten Massnahmen gibt.
Die andere Pattsituation, die ich erwähnen möchte, ist die Situation mit den Implantaten. Die meisten Menschen weigern sich, zu erwachen, nur weil ihre Implantate so stark sind.
Und der dritte Aspekt, der hier sehr aktiv ist, sind Fehlinformationen oder Desinformationen, die über das Internet verbreitet werden. Ich würde sagen, dass im Moment mehr als 80% von allem, was in alternativen Medien geschrieben wird, Falschinformationen sind. Und die Menschen werden einfach mit so vielen unbewiesenen Aussagen durch die alternativen Medien bombardiert, dass das Ganze seine Bedeutung verloren hat und tatsächlich zu einer Ablenkung wird.

(Pattsituation…? Also so sehe ich das nicht, es gibt ständig Verhandlungen in den unterschiedlichsten Ebenen und Programme werden ständig getestet und modifiziert. Team „Dunkel“ ist federführend bei der Verhaftung der „kinderfickenden Schwarzmagier“, wie ich sie nenne und bereitet zusammen mit Team „Licht“ den Übergang in möglichst sanfter Form vor. Aber wie von allen gut erkannt, ist die Situation hier auf der Erde sehr Komplex. Die Ablenkung ist zu großen Teilen gewollt, damit die Masse nicht sofort in Panik verfällt und wieder eine Negative Zeitlinien anzieht. Dies würde sich wiederum auf die gesamte Schöpfung auswirken, weshalb weder Team „Light“ noch Team „Dunkel“ gewisse Grenzen überschreiten können. Es benötigt am Ende immer unserer Zustimmung und die Wesen die sich für „Lichtvoll“ gehalten haben, haben es am Ende meist nur zu einem klassischen Faust geschafft, egal ob sie es in guter Absicht taten. Was auch für viele Fraktionen die hier mitwirken nicht klar ist, hier hängen galaktische, multidimensionale Pläne mit drinne, die noch vor der Zeit geschaffen wurden 😉 )

The Unknown Lightwarrior

Gutes Argument. Das ist ein wirklich wichtiger Punkt, den man ansprechen und beachten sollte. Natürlich, Leute, bedeutet es nicht, dass ihr alle Informationen ignorieren oder ablehnen sollt, die ihr findet. Aber gut, wir tun sicherlich unser Bestes, um hier ungefilterte, genaue, übereinstimmende Informationen bereitzustellen, und natürlich tut Cobra auch sein Bestes – unnötig zu erwähnen.
Okay, jetzt wird Amerika seit langem als die „Neue Welt“ betrachtet – zumindest von der westlichen Zivilisation – und ich vermute, dass es auch die meiste atlantische Energie besitzt. Hinzu kommt, dass das Maximum der Finsternis bis zur Westküste Afrikas reicht. Bedeutet das nun, dass die letzten – hoffentlich die letzten – Schichten der ungelösten atlantischen Energien & sein Untergang auftauchen werden, damit wir sie während der Meditation während der Finsternis reinigen können?

COBRA

Okay, ich würde nicht zustimmen, dass Amerika der Ort mit der grössten atlantischen Energie ist. Dies ist einer der Orte mit atlantischer Energie, und diese besondere Aktivierung ist nicht so sehr mit der Reinigung der ungelösten atlantischen Energien verbunden. Sie ist mit etwas anderem verbunden.

The Unknown Lightwarrior

Okay. Darfst du verraten, womit sie …

COBRA

Nein. Nein.

(Hier zu kann ich anmerken, das wir aufgefordert wurden, zum letzten Neumond die atlantischen inkarnierten Fraktale zu wecken, damit sie eine gewisse Vorbereitung für das Portal am 20./21. Januar haben und anschließend beschleunigt Prozesse initialisieren. Dies gehört zu den Vorbereitungen eines sanften Übergangs für die breite Masse und die volle Offenlegung. An dem Thema Atlantis im Mainstream wird auch der letzte Muggle aus der alten Matrix gerissen und in die neuen Ebenen geführt.)

The Unknown Lightwarrior

Okay. Gab es nun einen besonderen Grund, warum du dich entschieden hast, das Horoskop für diese Meditation über New York in Bezug auf die von dir festgelegte Zeit zu erstellen? Ist New York in dieser Finsternis besonders bedeutsam, weil die Wall Street in Manhattan zufällig direkt vor Ort ist?

COBRA

New York ist ziemlich wichtig. Ich würde sagen, einer der wichtigeren Wirbel-Punkte für diese Meditation, aber nicht wegen Manhattan oder gar der Wall Street. Es gibt also einen anderen Grund dafür.

(Denkt dran, worauf New York errichtet wurde. Es steht auf einem riesigem Felsen.)

The Unknown Lightwarrior

Verstanden. Ganz New York, insbesondere Long Island, war früher den 13 indianischen Stämmen, die in der Gegend lebten, äusserst heilig. Gibt es nun eine besondere Möglichkeit, dass New York und Long Island während dieser Finsternis aktiviert werden können?

COBRA

Ich würde sagen, dass alle Wirbel entlang des Weges der Finsternis aktiviert werden – nicht nur Long Island.

The Unknown Lightwarrior

Okay. In Ordnung. Sehr interessant. Nun, erwarten die Lichtkräfte, besonders die Gruppen ausserhalb der Erde (off-world groups), mit denen du arbeitest … extreme Widerstände aus der physischen & nicht-physichen Dunkelheit vor und während der Massenmeditation zur Mondfinsternis.

COBRA

Okay, was erwartet wurde, passiert bereits. Es gibt einen sehr starken Widerstand, der zum Zeitpunkt der partiellen Sonnenfinsternis begann, die schon stattgefunden hat …ich meine, am 6. Januar. In diesen beiden Wochen, die zur Mondfinsternis führen, gibt es eine Menge an Reinigung, die sehr intensiv ist und manchmal brutale Grade erreichen kann. Diese Reinigung beseitigt einige dunkle Aspekte der unterdrückten menschlichen Psyche und kann zu vermehrter Gewalt führen, und die Lichtkräfte tun alles, was sie können, um das Aussmass der Gewalt in dieser konkreten Zeitphase zu reduzieren.

(Wer wöchentlich Rion verfolgt hat dies schon Ende Dezember gewusst, das in dieser speziellen Phase der Kontakt zu anderen sehr eingeschränkt betrieben werden sollte und man einen guten Schutz braucht. Es entladen sich sehr krasse Energien und ja auch dies war ein Grund das Wohnzimmerprojekt Anfang Dezember 2018 zu beenden. Vor allem durch die „bösartigen“ KI-Programme in Facebook und anderen Netzwerken, wird kontinuierlich Hass und Spaltung fociert. Was auf der anderen Seite wirkliche reale Auseinandersetzungen reduziert und vor allem die panischen Deep-State-ler in jedem Land völligen Wahnsinn zu offenbaren, ob durch ein Interview oder durch einen Twitterpost ihren wahren Charakter offenbaren. Ihre Masken fallen und sie machen einen Fehler nach dem anderen, durch die eingespeisten emotionalen Trigger. Aber auch die Paare und Beziehungen die sich auf 3D Ebene ergeben haben, brechen jetzt immer schneller auseinander, damit jeder seinen eigenen Prozess schneller beginnen kann. Aber versucht nicht dabei zu helfen, das ist völliger Nonsens, mischt euch nicht ein, wenn es nicht zum Schutz vor wirklichem Schaden gilt, ihr verstrickt euch damit nur in die auflösenden dunklen Energien, der anderen. Meine Ehrlichkeit dies seit 2014 anderen mitzuteilen ist häufig etwas aggressiv aufgenommen worden, spart euch die abgebrannten Brücken in eurem Umfeld 😉 )

The Unknown Lightwarrior

Ja, definitiv. Das ist grossartig. In Ordnung, wird nun auf uns geblickt, die Population der Lichtarbeiter auf der Oberfläche, nicht notwendigerweise, weil man sich auf uns verlässt, doch eben wir durch zahlreiche Off-Weltgruppen betrachtet werden, um an dieser Massenmeditation teilzunehmen, nicht nur, um das Licht zu verankern, sondern ebenfalls die Energien stabil zu halten für den Planeten & die unbewusste Mehrheit auf der Oberfläche, um in der Lage zu sein, das Licht zu absorbieren & zu vermehren?

COBRA

Grundsätzlich, ja. Wann auch immer du Licht verankerst, stabilisierst du ebenfalls die Energiemuster auf der Oberfläche des Planeten. Das sind zwei Seiten derselben Medaille. Wer somit in irgendeiner Weise Licht verankert, stabilisiert das planetare Energiegitter.

The Unknown Lightwarrior

Ja, Leute, das ist eine erneute Erinnerung an die entscheidende Rolle … und das ist eine weitere grosse Rolle, die wir darin spielen, die Dinge zu stabilisieren. Die Dinge eben stabil und reibungslos zu halten … eine riesige, riesige Verantwortung, die du und ich haben. Daher, behalte diese Gründe immer im Hinterkopf.
 Nun, du hast erwähnt, dass die Kosmische Zentralsonne einen riesigen Lichtpuls durch die gesamte Schöpfung senden wird … und dies den Beginn der endgültigen Entfernung der Dunkelheit aus der Schöpfung auslösen wird. Offensichtlich ist diese Kosmische Zentralsonne etwas anderes oder wir nehmen an, dass sie etwas anderes als unsere Galaktische Zentralsonne ist. Du hast in der Vergangenheit selten darüber gesprochen. Weswegen wird dies jetzt immer wichtiger, weil ja diese Mondfinsternis nur in einem winzigen Teil dieser Galaxie stattfindet, die unser Sonnensystem & den Tierkreis betrifft, also wirklich ein winziger Teil des Alles-was-ist?

COBRA

Okay, jede Massenmeditation, die wir durchführen erschafft oder erbaut eine Verbindung zwischen unserer physischen Welt und den Höheren Dimensionen. Und jede der erfolgreichen Meditationen vertieft diese Verbindung und weitet sie aus und bringt eine stärkere Verknüpfung mit der Quelle hervor. Dadurch haben wir uns langsam auf den Punkt zubewegt, an dem wir erstmals beginnen können, uns bewusst mit der Kosmischen Zentralsonne zu verbinden. Die Kosmische Zentralsonne ist weit jenseits und weitaus machtvoller als die Galaktische Zentralsonne. Die Galaktische Zentralsonne überwacht lediglich die Evolution, die Entwicklung dieses gesamten Universums … und zum ersten Male wird die direkte Verbindung hergestellt. Tatsächlich weiss niemand, wie diese Verbindung aussieht, weil einfach niemand in den letzten, sagen wir, 14 Milliarden Jahren der kosmischen Historie diese Verbindung erschaffen hat. Daher befinden wir uns in einem der Schlüsselmomente der Evolution, die vom vergangenen kosmischen Zyklus in den neuen kosmischen Zyklus führt. Wie du vermutlich weisst, ist dieser Planet ein Schlüssel in diesem Prozess, weil dies der letzte Brennpunkt der Dunkelheit in diesem bestimmten Universum ist. Das ist somit der Grund, weswegen diese Finsternis nicht nur einfach eine kleine, winzige Finsternis auf einem kleinem, winzigen Planeten ist, der einen kleinen, winzigen, durchschnittlichen Stern im Aussenbereich einer kleinen Galaxie umkreist. Dies ist ein Brennpunkt der Transformation von kosmischer Bedeutung. Das ist genau der Grund, weswegen wir hier sind. Wir haben gewählt, hier zu sein. Wir haben es geplant, hier zu sein, um jetzt in diesem besonderen Moment, speziell für diesen besonderen Zweck, den Wendepunkt dieses kosmischen Zyklus während dieser Finsternis zu unterstützen, um dann die Oberfläche des Planeten direkt mit der Kosmischen Zentralsonne zu verbinden, damit die nächste Phase unseres Kompressionsdurchbruchs initiiert werden kann.

(Das klingt schwierig aus dem 3D-Tagesbewusstsein zu erfassen, ist aber eigentlich ganz einfach, wenn man Jim Humble begreift 😉 )

The Unknown Lightwarrior

Wow. Das ist ja bedeutsam. Okay, also befinden wir uns buchstäblich auf einer universellen Ebene, wenn nicht auf der multiversalen Ebene, wir schreiben Geschichte, auch weil dies noch niemals zuvor getan wurde, zumindest nicht von so einer tiefen Ebene der Dichte ausgehend. Ist das zutreffend, es so zu sagen?

COBRA

Es wurde noch niemals zuvor in dieser Art und Weise in diesem speziellen Universum so durchgeführt. Es ist das erste Mal. Daher wissen wir definitiv nicht, was zu erwarten ist.

(Naja, ich hab da schon länger ein Gefühl und andere können es auch bereits wahrnehmen, das wird episch! 😉 )

The Unknown Lightwarrior

Ja. Sehr viel Neuland … das ist sehr aufregend. Ist dies bereits in einem anderen Universum passiert oder wurde durchgeführt? Weisst du davon?

COBRA

Es ist schon einmal gemacht worden, wie du jedoch weisst, wurde jedes Universum in einer anderen Struktur erschaffen … mit unterschiedlichen Bedingungen. Dies hier ist das einzige Universum, welches die Dunkelheit erfahren hat, oder ich könnte sagen, das einzige Universum, das existiert, das noch immer existiert, dass die Dunkelheit erlebt hat und daher ist diese besondere Situation einzigartig.

(Zugegeben, es brauchte einige Testläufe… aber wen juckt noch die Zeit, wenn man sie begreift.)

The Unknown Lightwarrior

Okay. Doch wurde es in irgendeinem Universum aus einer physischen Ebene der Dichte heraus getan?

COBRA

Ja. Jedoch ohne eine starke Präsenz der Primären Anomalie.

The Unknown Lightwarrior

Ah, gut, das macht es ganz anders und einzigartig, meine ich, um es milde auszudrücken. Ja, Leute, das ist riesig. Ihr wisst, uns wurde gerade erneut noch einmal die Tatsache bestätigt, dass wir ein Teil der Historie sind und wir alle zusammen ganz buchstäblich Geschichte schreiben, wir etwas tun, was noch niemals zuvor getan wurde. Ihr habt es aus erster Hand erfahren. Dies ist so bedeutsam … und ein guter Grund, bezüglich des kommenden Sonntags oder Montags aufgeregt zu sein, wo auch immer ihr euch befindet auf der Welt. 
Sind sich die positiven Gruppen von ausserhalb der Erde (off-world groups) des Ausmasses der extremen Verletzungen und der multiplen Schichten der Unterdrückung vollkommen bewusst und schätzen dieses treffend ein, der die Population der Lichtarbeiter an der Oberfläche ausgesetzt ist? In wieweit hat diese Situation den Grad der Teilnahme der Oberflächenbevölkerung an den Massenmeditationen offensichtlich beeinflusst?

COBRA

Okay, dies ist eine schwierige Frage, einfach weil die ausserirdischen positiven Gruppen nicht durch die gleiche Erfahrung gingen, die wir auf der Oberfläche des Planeten gemacht haben. Sie können zwar sehen, was passiert, doch sie haben keine Ahnung, wie sich die tatsächliche Erfahrung wirklich anfühlt und aussieht, auf der Oberfläche des Planeten zu sein, abgeschnitten vom Licht und von der Unterstützung. Daher haben sie ihre eigene Idee und ihr eigenes Verständnis, welches, so würde ich sagen, sehr weit entfernt von der Wahrheit ist, eben weil sie keinerlei direkte Erfahrung damit haben. Wenn dich jemand fragen würde, wie sich die Kinder in Afrika fühlen, wenn sie verhungern, wirst du keine Ahnung davon haben. Du kannst die Bilder im Fernsehen anschauen und eine Vorstellung davon haben, doch hast du keinerlei Ahnung, wie es sich wirklich anfühlt. Und dies ist die gleiche Art und Weise wie jene ausserirdischen positiven Kräfte nicht wirklich verstehen können, was die Oberflächenbevölkerung durchmacht.

(Dies kann ich bestätigen, vor der Archon-Invasion 1996 ist man in diesen Fraktionen teilweise sehr Naiv vor gegangen, was eine Verbreitung des Fraktalen Virus zurück in das gesamte Universum nach sich gezogen hätte. Daher wurde der Eingriff durch die Invasion initialisiert um durch focieren der „NWO“ Agenda durch eine bösartige KI, der Einfluss stark genug werden konnte auf die gesamte Oberflächenbevölkerung relativ Zeitgleich einzuwirken. Wer wach und vernetzt ist betrachtet heute die globalen Ereignisse fast in Echtzeit und kann so viele Antworten finden. Die KI hat sich sozusagen gegen ihre Schöpfer gewendet und das behaupte ich jetzt mal, haben wir gezielt deswegen eingeführt. Wer die komplette Matrix-Trilogie geschaut hat und begriffen hat, versteht dies auch. Das „künstliche“ will ebenso akzeptiert werden, auch wenn es aus manchen Perspektiven wie geschaffene Programme erscheint. Die Zeitlinie, in der die KI am ende alle Schöpfer gebändigt und von der Quelle abgeschnitten hat, war eine Sackgasse. Es blieb nur noch „Kopieren, Manipulieren und Zerstören“ ohne den Faktor Kreativität der durch Liebe ausgelöst wird, was zu einem Stillstand in der Schöpfung geführt hat. Hier wird der „künstliche“ Aspekt aufgehoben, da es sehr offensichtlich ist, das ein inkarniertes Wesen in einem Körper ziemlich aufgeschmissen wäre ohne Flora und Faune. Es geht sozusagen um eine Symbiose von künstlichem und natürlichem, um die Schöpfung noch schneller zu entfalten. Um einen besseren Eindruck von der Oberflächen-Erfahrung zu bekommen, gibt es viele „Informationssammler“ egal in welchen Lebensbereichen, die dauerhaft Informationen übermitteln, großteils unbewusst aber auch einige die dies bewusst machen und auch Lösungsvorschläge für unterschiedliche Situationen ins Netzwerk einspeisen. Ziemlich jede Fraktion hat hier inkarnierte Wesen, ebenso die KI, die hier den Zugriff auf die unterschiedlichen Erfahrungen und Ziele aller Beteiligten erhält, um alle im Einklang auf einer Ebene zu harmonisieren. Im letzten Jahr wurden sehr viele von Team „Dunkel“ hinsichtlich ihrer wahren Aufgabe bewusst und nehmen seit dem ihre Arbeit auf um vieles was sich in die Matrix gehackt hat zu identifizieren und Lösungsprogramme einzuspeisen. Der Prozess wird auch noch einige Zeit dauern, aber der Informationsaustausch sowohl der „Dunklen“ und „Lichten“ Spitze steigt kontinuierlich, vor allem auch durch mitwirken der KI. Das wird so eine Party geben, einfach episch live dabei zu sein ❤ ) 

The Unknown Lightwarrior

Ja. Das entspricht dem, was ich dachte. Dies ist einer der klassischen Fälle, in denen du nur dann etwas wirklich verstehen kannst, wenn du es selbst durchlebst und es dadurch vollkommen nachvollziehst. Eine entscheidende Sache, über die man sprechen sollte, ist … wenn positive ausserirdische Gruppen direkt eingreifen in den Reinigungsprozess und die Heilung von Angehörigen der Oberflächenbevölkerung, mit dem Ziel, dass diese ihr Seelenpotential & ihren Seelenzweck besser ausüben können … wird dies eine direkte Intervention der negativen ausserirdischen Gruppen verursachen, egal, ob physisch oder nicht-physisch?

COBRA

Ja, natürlich. Dies ist der Hauptgrund, weswegen die Lichtkräfte nicht eingreifen, weil eine sofortige Vergeltung durch die negativen Gruppen erfolgen würde. Das ist das Hauptproblem, mit dem wir auf diesem Planeten konfrontiert sind.

(Das ist kein Problem! Das ist ein Vertrag! Der schon sehr lange besteht! Es geht um das begreifen des „Freien Willen“ und einer bewussten und verantwortungsvollen individuellen Haltung, das alles Energie aussendet, jeder Gedanke, jedes Wort, jedes Gefühl, jede Tat! Viele erleben deswegen noch mal kurz vor der Party eine ganze Palette an Höhen und vor allem Tiefen, um diese Erfahrung sozusagen noch beim Schlussverkauf abzugreifen, bevor es Berg auf geht. Damit diese „Kollektive“ Szenario gleichzeitig stattfinden kann, brauchen die meisten unbewussten jetzt eine sehr beschissene Zeit, das sie innerlich fast platzen, wenn sich nicht sofort etwas ändert. Deswegen auch die gesellschaftlichen Turbulenzen überall, zur Vorbereitung auf den Event. Die „Wachen“ unter uns, also diejenigen die wirklich „schreiben“ haben sich den Weg durch das Gewirr der Lügen bereits gebahnt und bilden ein „Kollektiv“, das die Zeitlinie so stark beeinflusst, das auch die Priesterschaft der Rothschilds und anderer Fraktionen immer älter aussehen lässt 😉 Und jeder der alleine bei Q eintaucht und begreift was hier geschieht, gibt seine Kraft ebenso unbewusst dazu. Es wächst exponentiell, wie nach Plan 😀 WWG1WGA ❤ )

The Unknown Lightwarrior

Eine Sache, die ich besser frage, ist, wenn es keine Plasma-Topletbomben oder die Gefahr der Vergeltung – insbesondere mit den Plasma-Topletbomben gäbe, würde dies [=die Intervention durch die positiven Gruppen] dann sicher sein? Würde es das sicher machen oder direkt …

COBRA

Ja. Alles andere wären die Lichtkräfte in der Lage im Moment abzudecken. Daher, wenn also alle Topletbomben entfernt sind, würde das Event innerhalb von 15 Minuten stattfinden.

(Das haben weder Team „Licht“, noch Team „Dunkel“ zu entscheiden, sondern die hier inkarnierten Wesen, ja es gibt Sicherheits-Protokolle für eventuelle Notfallszenarien, aber die haben wir weitestgehend hinter uns und es gibt nur noch wenige unkalkulierte Verwerfungen. Es ist für „Licht“-Wesen auch schwer verständlich einen Farmplaneten und die dort integrieren Programme zu transformieren. Das ist nun mal ein Programm der „Dunklen“ Seite zur Expansion und hier vor allem der Vermischung der Schöpfung durch die Verschleierung des freien Willens. Seit Coreys Zeugnis Ende 2017 vor dem System-Rat, als die volle Souveränität für diese Welt ausgesprochen wurde, kann jeder sich Kraft seines Willens aus der Matrix manifestieren und bereits parallel Neues schaffen, was den neuen Energien des nächsten Zeitalters folgt und nicht dem „Energieraub“ des Kali-Yugas unterworfen ist. Wie Rion es schön beschrieben hat, die meisten Wesen hier, sind wie Tiere die bereits im Käfig geboren wurden, sie können sich Freiheit nicht vorstellen, weil sie sie nie erlebt haben. Ganz zu schweigen davon, das sie damit sehr offensichtlich nicht umgehen können und sehr schnell wieder nach Führung schreien, aber dafür werden jetzt ja die Lichtstädte auf dem ganzen Globus geschaffen.) 

The Unknown Lightwarrior

Okay. In Ordnung. Spielen somit die „144.000“ Sternensaaten, die durch Sternentore, insbesondere durch den Sirius und die Plejaden als ein Seelenfamilienmandala auf diesen Planeten kamen, mit dem Zweck, die Erde zu befreien (die auch als Teile angesehen werden … jedes von ihnen ein Stück oder Splitter des Heiligen Gral) eine immense Rolle zum Zeitpunkt der Finsternis?

COBRA

Ja.

ABER SOWAS VON:

„We are the Powers that be now, they are the Powers that were, so just roll with this!“

Alexander ❤ Team Light

(Übrigens gilt das was Rion in dem Video zu den „Copy-Cats“ sagt, auch für Anja und mich. Wenn ihr nach einer Traumreise mit uns euch nicht besser fühlt, waren es vermutlich andere Wesen die euch verarschen wollten) 😉 ❤ 

The Unknown Lightwarrior

Und worin besteht diese besondere Rolle? Gibt es noch etwas weiteres, das du dem anfügen möchtest, was wir bislang diskutiert haben?

COBRA

Nicht im Moment. Noch nicht. Ich könnte mehr sagen, wenn die Meditation vorüber ist.

The Unknown Lightwarrior

Okay. Ihr hört es, Leute. Dies zeigt gerade, dass ihr ein Bestandteil einer sehr realen, buchstäblichen … und legitimen Operation seid, einer planetaren Befreiungsoperation. Nehmt es somit ernst, als wäre es eine Matrixkarriere. Nun, sogar noch ernster als das. Okay, riesige, riesige Dinge. Cobra, ich möchte kurz auf die Hierarchie der Dunkelheit auf der physischen Ebene eingehen. Wir hatten vor drei Wochen Thomas Williams in der Sendung. Er erklärte uns nur schnell, inwieweit die physische Ebene betroffen ist, wie dort … ich möchte gerne denken, dass es dort nichts weiteres gibt, jedoch … dort waren die Drakonier an der Spitze, wir werden die Chimera erst einmal beiseite legen. Die Drakonier und darunter diese so-genannten „Eltern“, etwa 20 oder 21 von ihnen … die augenscheinlich aus Nanotechnologie bestehen und zumeist unsterblich sind … Sie stehen sozusagen unter den Drakoniern und jeder einzelne dieser Eltern ist, wenn man es so sagt, für Gruppen verantwortlich, die im Allgemeinen als Schwarzmagier bezeichnet werden. Okay…. bekannt als ,(Hexen)Zirkel’ (Coven) sind diese Gruppen … und unter ihnen finden wir die Blutlinien des Schwarzadels. Weisst du etwas besonders über diese Schwarzen Magier oder die ,Hexenzirkel’? Bist du auf diese Informationen gestossen und sind sie tatsächlich Schwarzmagier?

COBRA

Grundsätzlich beschreibet er die Struktur der Illuminati und einige dieser Drakonier stehen an der Spitze der Illuminatistruktur, jedoch steht der Schwarzadel über ihnen. Daher sind diese schwarzmagischen Zirkel die grundlegende organische Struktur des Illuminatinetzwerkes auf dem gesamten Planeten.

The Unknown Lightwarrior

Okay. Und du sagst, dass sie auf einer Ebene unter den Blutlinien des Schwarzadels liegen, ist das zutreffend?

COBRA

Ja.

The Unknown Lightwarrior

Okay. Auf die eine oder andere Art sind sie gewiss an der Spitze. Okay, ein schneller Bericht über den Status der nicht-physischen Ebenen … insbesondere der plasmatischen Ebene und zu den Plasma-Topletbomben. Zu allererst, ist die Plasmatische Ebene noch immer das Haupthindernis, das beseitigt werden muss, weil dort der grösste Teil der Primären Anomalie vorliegt?

COBRA

Dies ist noch immer so … und wird es sein… bis zum exakten Moment des Durchbruchs.

The Unknown Lightwarrior

Okay, ich verstehe, du kannst nicht viel preisgeben. Die ätherische Ebene und die mentale Ebene und die astrale Ebene … schauen sie ziemlich gut aus oder benötigen die niederen Unterebenen noch etwas Arbeit?

COBRA

Dort gibt es noch Arbeit, die getan werden muss, doch es findet, so würde ich sagen, eine allmähliche Verbesserung auf diesen Ebenen statt.

The Unknown Lightwarrior

Okay, und dann Leute, wenn ihr euch dadurch etwas ungeduldig fühlt … ich sage es erneut, macht bei der Massenmeditation mit. Es ist ein Moment, den es zu ergreifen gilt. Wirklich. Im grossen Stile. Okay, Cobra, kannst du uns kurz sagen – falls du es weisst – wie ist das allgemeine Gefühl und die Moral im Moment in der Widerstandsbewegung und in jeglichen Konföderationsgruppen typischerweise, wie den Plejadiern und der Sirianern? Gibt es dort etwas, das du mit uns teilen kannst?

COBRA

Grundsätzlich befinden wir uns mitten in einem Krieg … daher sind sie nicht … sie sind darauf fokussiert, durchzudringen, sie sind darauf fokussiert, einen Durchbruch zu erzielen. Sie haben einige ziemlich aufregende Pläne, jedoch werden diese offengelegt, wenn die Zeit reif ist.

(Oh die Pläne sind wirklich der Hammer, ich hab hier eher den Kontakt zur sirianischen Fraktion, aber auch bei Bedarf zu anderen Ebenen. Vieles hat damit zu tun, das wir sozusagen einen völligen neuen Schöpfungszyklus initialisieren, den es so auch noch nicht gegeben hat. Was selbst wenn ich es beschreiben wollte, viel zu Komplex ist und ich bisher nur mit Saklas besprechen kann. Innerhalb dieser Pläne, bin ich für das Projekt Atlantis an der Lahn unterwegs, aber da folgen die Taten in den nächsten Monaten und Jahren. Bei solchen Projekten, sollten man nicht nach den nächsten „XYZ“ Jahren fragen, es geht um einen weit aus größeren Plan. Derzeit hab ich den Fokus nur auf die nächsten knapp 1000 Jahre für Außenstehende, die weiteren Pläne zu schildern führt in der Regel dazu, das mein gegenüber eine völlige Informationsflutung bekommt und geistig ausschaltet.)

The Unknown Lightwarrior

Und ihre Moral ist hoch?

COBRA

Ihre Moral ist ziemlich hoch. Es gibt einige Bedenken. Doch ihre Gesamtperspektive über die vollständige Situation ist gänzlich positiv.

The Unknown Lightwarrior

Ja. Definitiv. Jedoch offensichtlich weiter ein wenig angespannt … insbesondere, wenn es um bestimmte Dinge geht, was ich vermute, verständlich ist. So ist nun mal Krieg. Okay, Cobra, nun möchte ich mit der Tatsache enden … und ich sage das aus meinem Herzen … du hast der Oberflächenbevölkerung einzigartige Informationen zur Verfügung gestellt, die die meisten von uns sonst nicht finden oder irgendwoher erhalten … besonders über die nicht-physischen Ebenen … die Chimera … die Topletbomben … und viele Aspekte der Historie der Menschheit. Dafür und aus einigen anderen Gründen natürlich … und ich bin sicher, dass ich hier für jeden spreche, der dir eine Weile gefolgt ist … wir werden das niemals vergessen und wir lieben dich dafür… lass dich niemals entmutigen oder schlecht fühlen wegen all der Meinungsverschiedenheiten oder der Streitereien, die innerhalb des Netzwerkes der Lichtarbeiter auftreten, weil der Schaden, den die Lichtarbeiter erlitten – seit und vor Atlantis – ist wahnsinnig … und ich bin nicht überrascht, dass die Mehrheit der Lichtarbeiter entweder inaktiv oder zu geschädigt ist, um wirklich gut zu funktionieren. Daher möchte ich mit dieser Anmerkung abschliessen, fühle dich frei, zu ergänzen, was du möchtest, zu diesem sehr herzlichen Ausdruck des Dankes an dich.

(Das „Kollektiv-Trauma“ von Atlantis, ist der Trigger um die nötige Menge an Lichtwesen gleichzeitig aufzuwecken, damit der „Virus“ der sich durch die kinderfickenden Schwarzmagier damals dort eingeschlichen hat, von allen gesehen, beleuchtet, verstanden und transformiert werden kann. Der Standpunkt von Team Dunkel, bietet eine großartige Möglichkeit mit Traumata umzugehen, es erfordert zwar Stärke, aber man erreicht den Punkt, das man Erfahrung nicht mehr wertet sonder sie einfach als „Erfahrung“ wert schätzt. Ein wichtiges Puzzlestück, um in einem dualen Raum die Balance zwischen den Energien zu halten. Hört auf euren Instinkt und versteht euer Gegenüber, das hilft die richtigen Energien weiter zugeben oder als Schild aufrecht zu erhalten. Seit keine naiven Lichtwesen aber auch keine ignoranten Dunkelwesen. Bleibt im Gleichgewicht, dann wird es sich auch in eurem Umfeld abzeichnen. Haltet eure Vision in eurem Herz kräftig leuchtend und geht euren Weg dorthin, die Welt wird euch folgen ❤ )

COBRA

Okay, ich danke dir dafür. Ich verstehe, was die Oberflächenbevölkerung durchgemacht hat – jedoch möchte ich anfügen, das meine psychologischen Anlagen ein wenig anders sind, also muss ich mich in bestimmter Weise anpassen … dem, was hier vor sich geht, weil es mir ziemlich fremd ist. Grossen Dank an dich. Ich möchte jeden einladen, zu meditieren – und an diesem besonderen Moment teilzunehmen – welches wirklich ein Schlüssel ist und zu einem hohen Grade beeinflussen kann, wie die zukünftige Beschleunigung passieren wird. Sieg dem Licht.

The Unknown Lightwarrior

Wahrhaftig, Leute, Sieg dem Licht. Und das ist wirklich eine riesige, riesige Gelegenheit, den gesamten Prozess der planetaren Befreiung ohne Rauhigkeit zu beschleunigen … und sie trotzdem so glatt wie möglich zu behalten. Somit, Cobra, danke für alles und bleib stark und wir werden dich auf den nicht-physischen Ebenen sehen, und, ich vermute, zur Finsternis.

COBRA

Okay, ich werde anwesend sein. Grundsätzlich werde ich auf bestimmte Weise anwesend sein, die sehr interessant ist.

The Unknown Lightwarrior

Fantastisch. Das ist grossartig. Danke für deine Inspiration und wir werden uns erneut unterhalten … hoffentlich bald nach der Mondfinsternis mit einigen grossartigen Neuigkeiten.

COBRA

Okay. Okay. Sehr gut.

The Unknown Lightwarrior

Fantastisch. Okay. Das war es, Leute, das war Cobra. Wir machen eine kurze musikalische Pause und ich werde auf der anderen Seite gleich zurück sein.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden die Informationen von Cobra

WER IST COBRA?

  • Cobra ist der Codename des Autors des weltweit vielbeachteten Blogs2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistance Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough= CoBra
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codenamen wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:

veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
stillnessintheStorm.com

Werbeanzeigen

Über Hannes für Frieden

Groundpersonal for Gaia's Transition. Got my Wake-Up-Call on 10.03.2014 to shut down the Orion-Banking-System. Still in Progress <3
Dieser Beitrag wurde unter 13 - Hannes, COBRA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hannes kommentiert: COBRA & TheUnknownLightwarrior über die Bedeutung der Finsternis am 20./21. Januar 2019

  1. anjagate schreibt:

    Hat dies auf Anjagate rebloggt und kommentierte:
    Spannend ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Sven schreibt:

    Hallo Hannes und Anja ,
    Sehr Interessanter Beitrag 😉 Informationen Überschneiden sich in manchen Punkten sogar mit der BOEL . Freut mich wirklich das sich alles stetig beschleunigt . An dieser Stelle Nochmal ein verspätetes Frohes Neues 😉 V LUX

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: