Steuerfahndung – Fall „Johannes H. Lammers“ Steuernummer 031 840 00651

Bitte z.H. Herrn XXXXXX weiterleiten.

Hallo Herr XXXXXX, ich hoffe das Sie diese Mail erreicht und Sie mir verzeihen, das ich im folgenden auf das „Sie“ verzichten werde.
Ich akzeptiere keine Nachnamen mehr und erachte die Anrede „Sie“ auch nicht als Höflichkeitsform, sondern als grammatikalischen Trennungsversuch zwischen gleichberechtigten Menschen. Ich hoffe es ist trotzdem möglich, den folgenden Text zu lesen und ggf. darauf einzugehen, schließlich handelt es sich hierbei um durch Urteil bestätigtes Recht vom Landgericht Hamburg. (Siehe: Urteil – Bohlen darf Polizisten duzen – Panorama – Süddeutsche.de )

Es betrifft den Fall „Johannes Henrich Lammers“ Steuernummer 031 840 00651
Es handelt sich hierbei um meine ehemalige Person, dessen Rechte und Pflichte ich als souveräner Mensch „Hannes“ zwar nicht mehr übernehme, ich trotzdem aber gerne helfen möchte die Sache rechtlich eindeutig zu klären.

Mir ist zu Ohren gekommen, das du unseren Müll durchwühlen musstest um dort etwa Rechnungen oder ähnliches raus zu suchen. Ich bin seit einem Jahr völlig transparent in meinem Verhalten und möchte dir genauso zur Zusammenarbeit zur Verfügung stehen, wie ich das auch bei allen anderen Marburgern Behörden mache. Ich arbeite seit ca. 10 Jahren sehr gut sowohl mit Behörden wie auch mit der Polizei zusammen und habe auch keine Intension, dies in Zukunft zu ändern, nur weil sich meine Einstellungen zu unserem „Gesellschaftssystem“ oder unserer „Rechtssituation“ teils deutlich geändert hat.

Ich akzeptiere natürlich deine Skepsis in dieser Sache, denn sehr viele können den Schritt ohne Geld leben zu wollen nicht nachvollziehen. Vielleicht kann ich dir aber durch meine Transparenz helfen, deinen Job schneller und effizienter zu erledigen. Da es mir auch Fern liegt, gegen die Regeln und Vorschriften, an die augenscheinlich die Mehrheit in der BRD glaubt, zu verstoßen.
Bei Objektiver Betrachtung wirst du feststellen, das ich wirklich kein Interesse an Reichtum habe, egal ob es sich dabei um Materielles Eigentum handelt oder bedrucktes Papier. Mein tun und handeln dient legdiglich dem gemeinschaftlichem Ziel, diesen Planet auch noch für zukünftigen Genereation nachhaltig bewohnbar zu erhalten. Da auch dir klar sein sollte, das die Zeit in diesem Fall etwas drängt, habe ich mich entschlossen, mich über die Rechtssituation schlau zu machen und einen kreativen Weg gefunden, wie man ein gemeinschaftliches Gesellschaftsmodell parallel zum alten System aufbauen kann und sich so ohne Krieg oder Finanzcrash in eine nachhaltigen Umgang mit Mensch und Planet transformieren kann.
Grade du als Mitarbeiter der Steuerfahndung wird sicherlich wissen, das von deinen Arbeitgebern egal ob in Kommunal-, Landes- oder Bundesebene da keine vernünftige Lösung kommen wird. Sonst müsstest du auch nicht diene Arbeitszeit mit kleinen Rebellen vergeuden, die noch 450 € im Monat verdienen und bei denen defakto nichts zur Absicherung deines Arbeitsplatzes zu holen ist.
Ich bin grundsätzlich auch der Überzeugung das es keine schlechte Menschen gibt und ich glaube dir würde es sicherlich auch besser gefallen, Parteifinanzierungen oder Banken zu prüfen, als mittellose Menschen, die sowieso kaum noch etwas haben. Klar da wirds auch die Betrüger geben, denen man auf die Finger schauen sollte. Daher schreibe ich dir ja, damit du dich selber davon überzeugen kannst, das das nicht meine Absicht ist.
Ich würde mich freuen, wenn es zu einem Gesprächs zwischen uns kommen könnte, in Zukunft schmeiße ich die Rechnung nicht mehr weg und Sammel sie im Wohnzimmer. Dort kannst du sie abholen, dann braucht ihr nicht extra im Müll rum wühlen. Das finde ich doch mehr als übertrieben.

Da ich fest davon überzeugt bin, das wir alle vernünftige Menschen sind (Meine Erfahrung der letzten Jahre zeigt, das die dummen Menschen meist erst in der politischen Ebene oder bei deutlich steigendem Gehalt vorkommen) bin ich zuversichtlich das wir die Geschichte schnell lösen können.
Hilfreich vor dem Gespräch könnte sein, wenn du dir: ▶ Der Markt der Ordnungswidrigkeiten – Andreas Clauss – COMPACT Live – YouTube anschaust, von all den Verschwörungsexperten, trifft er es in dem Beitrag für Mitarbeiter des „Staatsdienstes“ am besten auf den Punkt und ich denke es ist hilfreich für ein fruchtbares Gespräch zwischen uns.

Da ich wie gesagt über nicht viel Geld zur Verfüge, bitte ich zu Verzeihen, das ich weder Geld habe um nach Wetzlar zu fahren, noch zum telefonieren oder zum Brief versenden. Ich bin idR alle 2-3 Tage Online und prüfe meine eMails und ich würde mich freuen, wenn ich eine Reaktion von dir bekomme.

Vielen Danke fürs Lesen, alles Liebe hannes

PS: Solltest du mit Kollegen vom BND/Verfassungsschutz oder ähnlichem in Kontakt stehen, würde ich mich um eine Weiterleitung an diese über meine Gesprächsbereitschaft freuen.

-- 
--- 
Hannes für Frieden - https://www.youtube.com/watch?v=gkFPKpbRCXI

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." - Rumi

"Alles wird gut" - Lucifer

"Wenn Banken Geld aus dem nichts erschaffen, dann sind wir es, die dem Geld 
durch unseren Glauben an dieses einen Wert Geben. Ergo handelt es sich beim 
Geld um nichts weiter als eine fanatische Religion, deren Anhänger blind 
daran glauben und diesen anderen aufzwingen wollen." - Hannes 15.03.2014

"Geschätzte/r Mitarbeiter/in von BND, NSA, oder sonstigem Dienst, ich weiß,
das du lediglich deinen Job machst, ich betrachte diese störenden Zufälle, als nette
Herausforderungen. Es ist deine Entscheidung, wann du aufwachen möchtest, ich bitte 
lediglich darum, das du deine Arbeitszeit ebenso nutzt, hier mitzulesen, du wirst 
sogar dafür bezahlt 😉 Ihr werdet uns sowieso nicht aufhalten, euch die Angst zu nehmen, 
wir lassen keine Seele zurück. In bedingungsloser Liebe, dein Hannes"

"Apokalypse (griechisch: ἀποκάλυψις, „Enthüllung“, wörtlich: „Entschleierung“ vom griechischen
καλύπτειν= „verschleiern“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“) " - Wiki

"Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit,
und Er spannt euch mit Seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Laßt euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist." - Khalil Gibran
Advertisements

Über Hannes für Frieden

ICH BIN ein Dynamitkind
Dieser Beitrag wurde unter Persönliche Erlebnisse, Transparenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s